Futtermittel verloren ,"legales Gras" auf Abwegen

Am heutigen Feiertag erfolgte um die Mittagszeit eine "stille" Alarmierung; "THL klein, Straße reinigen - Abbiegespur blockiert" lautete die Meldung auf dem Alarm-Fax.

Auf dem Weg zum Gerätehaus konnten einige FW-Dienstleistende bereits die Einsatzstelle sehen - deswegen wurde beschlossen, dass das HLF20 direkt zur Einsatzstelle, und der GW-S (inkl. Verkehssicherrungsanhänger) von der Gegenrichtung anfährt.

Das verlorene Futtermittel (frisch gemähtes Gras) blockierte tatsächlich den kompletten Abbiegestreifen zur StS2259. Als erste Maßnahme erfolgte die Verkehrsabsicherung der Einsatzstelle, sowie die Einrichtung einer Verkehrsumleitung. Sodann kümmerten wir uns, "bewaffnet" mit Dunggabeln und Besen, darum, dass das Gras "nur" die Abbiegespur bedecke. 

Zwischenzeitlich war auch der verursachende Landwirt (und einige Familienmitglieder) mit Besen und Gabel am Einsatzort erschienen. Erst bei Ankunft am Hof hatte sich herausgestellt, dass ein Teil der Ladung auf dem Transportweg verloren gegangen war. Schließlich trafen noch 2 Traktoren vom Bauernhof ein - einer mit Anhänger, der andere mit vorgebauter Ladeeinrichtung/-schaufel. 

Das Gras war - Dank Agrarmaschinen - schnell beseitigt, die Reste wurden mittels Besen entfernt. Nach gut 1 Stunde ging es dann zurück ins naheliegende Gerätehaus.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung FME,SMS,APP
Einsatzstart 1. November 2021 12:20
Einsatzdauer 1 Std.
Fahrzeuge HLF20
Gerätewagen - Sonstiges
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Hessdorf
Polizei